Geburtstag im Museum

Du kannst dabei sein, wenn aus der Wolle der Schafe kuschelige Wolldecken entstehen: Schritt für Schritt, auf Maschinen, die über 100 Jahre alt sind. Über 400 Jahre haben die Tuchmacher auf dem Mühlenort gesponnen, gewebt, gefärbt und gewalkt. Die verwinkelten, alten Gebäude bewahren viele Geschichten und Geheimnisse. Ein idealer Ort, um mit deinen Freunden einen kniffligen Kriminalfall zu lösen oder mit den eigenen Händen kreativ zu werden.

Auf Wunsch kann die Geburtstagstafel im Museum gedeckt werden. Buntes Geschirr stellen wir gerne zur Verfügung. Getränke müssen selbst mitgebracht werden.
Der große Spielplatz in den Hasewiesen direkt am Museum ist außerdem ein idealer Ort zum Austoben und Picknicken.

Museumsschaf Bääärthold hat ein schwerwiegendes Problem: Was ist bloß mit der Wolle seiner geschorenen Mutter Wilma passiert? Ihr begleitet Bääärthold und seine Freunde Madame Feodora, die Spinne Jennifer und Meister Klack auf ihrer Suche nach Wilmas Wolle und erfahrt, wie aus der Wolle im Museum eine Jacke für Bääärthold hergestellt wird.
Mit Maschinenvorführungen

Alter: 5 bis 10 Jahre
Dauer: ca. 60 bis 90 Min.
Kosten: 50,00 Euro plus 2,00 Euro pro Kind mindestens 1 Begleitperson, für die Begleitpersonen ist der Eintritt frei

Ausgestattet mit großen Tuchmacher-Schürzen begleitet ihr die Tuchmacher bei der Herstellung der Wolldecken – vom Wolle zupfen über Garn spinnen bis zum Weben. Kleine Probestücke der Arbeit sammelt ihr in den Taschen eurer Schürze. Sie sind wichtig für den Meisterbrief, den ihr nach erfolgreicher Arbeit erhaltet.
Mit Maschinenvorführungen

Alter: 7 bis 10 Jahre
Dauer: ca. 90 Min.
Kosten: 50,00 Euro plus 2,00 Euro pro Kind mindestens 1 Begleitperson, für die Begleitpersonen ist der Eintritt frei

In diesem Workshop entdeckt ihr, warum Wolle filzt und was man dazu braucht. Beim Nass-Filzen entstehen Mäuse, Bälle, Haarschmuck oder andere tolle Dinge, die natürlich mit nach Hause genommen werden dürfen.
Ohne Maschinenvorführungen

Alter: ab 8 Jahren
Dauer: ca. 90 Min.
Kosten: 50,00 Euro plus 3,00 Euro pro Kind mindestens 1 Begleitperson, für die Begleitpersonen ist der Eintritt frei

Ein streng gehütetes Geheimnis des Schönfärbers am Mühlenort war die Herstellung des Bramscher Rots. Im Museum erfahrt ihr viel Interessantes über die unterschiedlichen Färberpflanzen und das Färben mit ihnen. Anschließend könnt ihr selbst T-Shirts färben, die natürlich mit nach Hause genommen werden dürfen.
Ohne Maschinenvorführungen

Alter: ab 8 Jahren
Anzahl: max. 10 Teilnehmer
Dauer: ca. 120 Minuten
Kosten: 70,00 Euro plus 3,00 Euro pro Kind mindestens 1 Begleitperson, für die Begleitpersonen ist der Eintritt frei
Bitte je Kind ein weißes T-Shirt mitbringen.

Aus bunten Stoffen nähen wir ein süßes Kissen mit einer Wollfüllung aus der Museumsproduktion und einer kleinen Tasche für Geschichten und Geheimnisse oder einen lässig sportlichen Turnbeutel. Diana Schmidt, ausgebildete Schneiderin, und Sabine Wortmeier, museumspädagogische Mitarbeiterin, zeigen euch, wie eine Nähmaschine funktioniert und helfen bei der Herstellung eures Designerstücks.
Ohne Maschinenvorführungen

Alter: ab 9 Jahren
Anzahl: max. 10 Teilnehmer
Dauer: ca. 150 Minuten
Kosten: 110 Euro plus 3,00 Euro pro Kind inkl. Material mindestens 1 Begleitperson, für die Begleitpersonen ist der Eintritt frei

Der Workshop ist auch für eine Kleingruppe bis 4 Personen buchbar. Er wird dann von einer Person betreut und kostet 60,00 Euro plus 3,00 Euro pro Kind inkl. Material.

Die Bramscher Rose und die Rose auf dem Tuchmachersiegel sehen sich sehr ähnlich. Aus den Elementen dieser Form setzen wir neue Muster zusammen, entwerfen ein Design und bedrucken mit Stempeln und Walzen ganz individuelle Stofftaschen. Die Textildesignerin Eva Dankenbring zeigt, wie es geht und hat jede Menge Tipps.
Ohne Maschinenvorführungen

Alter: ab 8 Jahren
Anzahl: max. 8 Teilnehmer
Dauer: ca. 120 Minuten Kosten: 70,00 Euro plus 3,00 Euro pro Kind inkl. Materialkosten mindestens 1 Begleitperson, für die Begleitpersonen ist der Eintritt frei

Im Museum herrscht große Aufregung, Diebe oder Fälscher waren am Werk. Die Museumsarbeiter brauchen dringend Unterstützung, um den Tätern auf die Spur zu kommen. Zusammen begibt sich die Geburtstagsgesellschaft auf Spurensuche und erhält tatkräftige Unterstützung der Museumsmitarbeiter. Es gibt drei unterschiedliche Fälle. Damit kein Kind an einem bereits bekannten Programm teilnimmt, bitte vorher mit euren Freunden absprechen.
Mit Maschinenvorführungen

Alter: ab 8 Jahren
Dauer: ca. 120 Min.
Kosten: 50,00 Euro plus 3,00 Euro pro Kind inkl. Materialkosten mindestens 1 Begleitperson, für die Begleitpersonen ist der Eintritt frei

Informationen und Buchungen

Monika Elberg
Tel.: 05461 94510
E-Mail: info@tuchmachermuseum.de