Schafstag

Schafstag (Foto: fotolia_stockphoto mania)

Sonntag, 10.06.2018, 10–17 Uhr, Tuchmacher Museum Bramsche
Eintritt frei

Über 400 Jahre verarbeiteten die Bramscher Tuchmacher die Wolle der Schafe – bis heute werden im Tuchmacher Museum auf historischen Maschinen Wolldecken aus Merinowolle hergestellt. Doch Schafe sind viel mehr als nur Lieferanten für Wolle. Seit Jahrhunderten ist das Schaf eines der wichtigsten Nutztiere. Es liefert Wolle, Felle, Leder, Fleisch, Milch und Käse und wird zur Landschaftspflege eingesetzt.

In Kooperation mit dem Schäfer Norbert Stehmann, Slow Food Osnabrück, der Kunterbunten Wollspinnerey, dem Landes-Schafzuchtverband Weser-Ems e.V. und weiteren Akteuren dreht sich an diesem Tag alles um das Schaf. Von einer Schafrassen-Schau über die Schafschur und die Teamarbeit zwischen Schäfer und Hütehunden, dem Färben und Spinnen von Wolle bis zu einem Markt mit Produkten rund ums Schaf gibt es am Schafstag im Museum viel zu sehen und zu erleben.

Anhänge

Presseinformationen_Schafstag.pdf

Bild herunterladen

Pressefoto Schafstag (Foto: fotolia_stockphoto mania)

Postkarte Schafstag

Ilka Thörner
05.04.2018 – 10:50 Uhr