Home  |  Kurzinfo  |  Aktuell  |  Gästebuch  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum  |  Förderverein
Informationen
Das Museum
Ausstellungen
Angebote
Veranstaltungen
Presse
Service
KornmühlenKonzerte 2016│Abonnement
Fünf ganz unterschiedliche Konzerte – von Kammermusik über Tango bis Jazz, präsentiert von exzellenten Musikerinnen und Musikern – bietet die Reihe der KornmühlenKonzerte im Tuchmacher Museum Bramsche im kommenden Jahr. Auch 2016 werden die Konzerte im Abonnement angeboten. Es ist ab sofort an der Museumskasse im Tuchmacher Museum erhältlich und damit ein ideales Weihnachtsgeschenk für alle Musikliebhaber. Das Abonnement ist übertragbar, umfasst 5 Konzerte und kostet 50,00 Euro. Der reguläre Eintritt zu einem KornmühlenKonzert beträgt 14,00 Euro im Vorverkauf und 16,00 Euro an der Abendkasse. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sowie Studierende bis 26 Jahre mit Ausweis erhalten Karten zu einem ermäßigten Eintrittspreis von 10,00 Euro.



Zum Auftakt der KornmühlenKonzerte spielt das Ensemble Sémacordes (Mi., 20.01.2016) Kammerjazz mit französischem Charme. Die deutsch-französische Sängerin und Komponistin Marie Séferian hat in ihrem neuesten Projekt ihr Berliner Jazzensemble Séférians mit dem Pariser Streichquartett Equinoxe vereint. Die Musiker, Marie Séférian (Gesang), Clara Abou (Violine), Pauline Dangleterre (Violine), Loic Douroux (Viola), Emile Bernard (Violoncello), Tim Kleinsorge (Bass) und Javier Reyes (Drums) schlagen damit nicht nur die kulturelle Brücke zwischen Frankreich und Deutschland, sondern stellen auch die musikalische Verbindung von der Klassik zum Jazz her.

Die Violinvirtuosin Mira Tujakbajewa und Julian Riem, ein Pianist von internationalem Format, präsentieren (Mi., 24.02.2016) ein Programm mit anspruchsvollen, aber auch eingängigen Werken von Ludwig van Beethoven über Richard Strauss, Pablo des Sarasate und Manuel de Fall bis zu Alfred Schnittke. Tujakbajewa, 1976 in Kasachstan geboren, gewann bereits viele Preise, trat u.a. mit dem Staatsorcherster Moskau, dem Bundessymphonieorchester sowie dem Züricher Kammerorchester auf. Konzerttourneen führten sie nach Kanada, Deutschland, Griechenland und Litauen. Mira spielt auf einer Violine von Avon Giovanni Grancino, Mailand, 1690. Julian Riem gewann internationale Klavierwettbewerbe und konzertiert als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter regelmäßig in Europa, Japan und den USA.

Mit ihrem Programm „An einem Bächlein helle …“ präsentiert das aus dem Osnabrücker Land stammende Hasequintett (Di., 12.04.2016) klassisch-romantische Kammermusik in Verbindung mit Salonmusik. Mit dem Bramscher Pianisten Peter Gronemann spielen Jochen Schröder (Violine), Melitta Maas (Bratsche), Gisela Söder (Violoncello) und Johannes Meyer (Kontrabass) Franz Schuberts Forellenquintett, bevor sie die beschwingte Grundstimmung des Werkes im zweiten Teil mit mitreißender Salonmusik fortsetzen.

Nach der Sommerpause konnten mit Unterstützung der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung zwei ihrer Stipendiaten – das Trio Apeiron und das Ensemble 87 – für das Programm der KornmühlenKonzerte gewonnen werden.
Das Trio Apeiron (Di., 25.10.2016) mit den Musikerinnen Zamira Kumarzhanova (Klavier), Jelena Eskin (Violine) und Cosima Streich (Violoncello) begeistern ihr Publikum mit Kammermusik in charaktervollen, farbigen Interpretationen, mit ungeheurer Energie und Leidenschaft „allumfassend“ (griech.: apeiron). Auf ihrem Programm stehen Werke von Ludwig van Beethoven, Sergej Rachmaninoff und Johannes Brahms.

In einer weltweit einmaligen Besetzung aus vier Saxophonen, Akkordeon und Klavier widmet sich das Ensemble 87 (Mi., 23.11.2016) – Sergey Markin (Klavier), Krisztián Palágyi (Akkordeon) und das Xenon Quartett mit Lukas Stappenbeck, Moritz Groß, Adrian Durm sowie Benjamin Reichel (Saxophone) – der konzertanten Tangomusik, insbesondere dem Tango Nuevo Astor Piazollas.



Termine der KornmühlenKonzerte 2016


Mittwoch, 20.01.2016, 20.00 Uhr
Ensemble Sémacordes – Kammerjazz mit französischem Charme
Die Berliner Jazzrhythmusgruppe Séférians und das Pariser Streichquartett Equinoxe – zusammen bilden sie das Ensemble Sémarcordes – changieren zwischen den Kulturen und unterschiedlichen Musikrichtungen.

Ensemble Sémacordes (Foto: Paul Aiden Perry)
Vergrößerung anzeigen
Ensemble Sémacordes (Foto: Paul Aiden Perry)



Mittwoch, 24.02.2016, 20.00 Uhr
Mira Tujakbajewa und Julian Riem
Die Violinvirtuosin Mira Tujakbajewa und Julian Riem, ein Pianist von internationalem Format, präsentieren ein Programm mit anspruchsvollen aber auch eingängigen Werken von Ludwig van Beethoven über Richard Strauss, Pablo des Sarasate und Manuel de Fall bis zu Alfred Schnittke.

KornmühlenKonzert am 24.02.2016: Mira Tujakbajewa
Vergrößerung anzeigen
KornmühlenKonzert am 24.02.2016: Mira Tujakbajewa

KornmühlenKonzert am 24.02.2016: Julian Riem
Vergrößerung anzeigen
KornmühlenKonzert am 24.02.2016: Julian Riem



Dienstag, 12.04.2016, 20.00 Uhr
Hasequintett – An einem Bächlein helle...
Musikerinnen und Musiker aus dem Osnabrücker Land – Peter Gronemann (Klavier), Jochen Schröder (Violine), Melitta Maas (Bratsche), Gisela Söder (Violoncello) und Johannes Meyer (Kontrabass) – spielen Franz Schuberts Forellenquintett und gehobene Salonmusik.

KornmühlenKonzert am 12.04.2016: Das Hasequintett
Vergrößerung anzeigen
KornmühlenKonzert am 12.04.2016: Das Hasequintett



Dienstag, 25.10.2016, 20.00 UhrTrio Apeiron
Die Musikerinnen des Trios Apeiron – Zamira Kumarzhanova (Klavier), Jelena Eskin (Violine) und Cosima Streich (Violoncello) – präsentieren ihrem Publikum Kammermusik in charaktervollen, farbigen Interpretationen, mit ungeheurer Energie und Leidenschaft „allumfassend“ (griech.: apeiron). Auf ihrem Programm stehen Werke von Ludwig van Beethoven, Sergej Rachmaninoff und Johannes Brahms.

KornmühlenKonzert am 25.10.2016: Trio Apeiron
Vergrößerung anzeigen
KornmühlenKonzert am 25.10.2016: Trio Apeiron



Mittwoch, 23.11.2016, 20.00 Uhr
Ensemble 87
Das Ensemble 87 – Sergey Markin (Klavier), Krisztián Palágyi (Akkordeon) und das Xenon Quartett mit Lukas Stappenbeck, Moritz Groß, Adrian Durm sowie Benjamin Reichel (Saxophone) – präsentiert in einer weltweit einmaligen Besetzung aus Saxophonen, Akkordeon und Klavier konzertante Tangomusik, insbesondere den Tango Nuevo Astor Piazzollas.

KornmühlenKonzert am 23.11.2016: Ensemble 87
Vergrößerung anzeigen
KornmühlenKonzert am 23.11.2016: Ensemble 87



 

Ilka Thörner / Tuchmacher Museum Bramsche
http://www.tuchmachermuseum.de
erstellt am 01.12.2015



Veranstaltungen
[25.10.2016 20:00 Uhr]KornmühlenKonzert: Trio Apeiron
[23.11.2016 20:00 Uhr]KornmühlenKonzert: Ensemble 87
Veranstaltungskalender
Öffentlichen Führungen
Führungen
Workshops
Workshops
Adressen
Wir aktualisieren unseren Adressverteiler!
Möchten Sie auch Post aus dem Museum?

Weitere Informationen