Home  |  Kurzinfo  |  Aktuell  |  Gästebuch  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum  |  Förderverein
Informationen
Das Museum
Ausstellungen
Angebote
Veranstaltungen
Presse
Service
Weben & Leben Internationaler Museumstag, 18.05.
Süßer Honig und aromatische Marmeladen, herzhafte Spezialitäten vom Bunten Bentheimer Schwein und handwerklich hergestellter Ziegenkäse, fruchtige Säfte aus regionalem Streuobst, Walnüsse, Schinken, Essig und Öle, frische Backwaren und duftender Kaffee sowie andere regionale Spezialitäten locken am Internationalen Museumstag, Sonntag, den 18. Mai von 10 bis 17 Uhr zu der Veranstaltung „Weben & Leben“ auf den Mühlenort in Bramsche.


Weben & Leben
Vergrößerung anzeigen Weben & Leben



Auf Einladung des Tuchmacher Museums Bramsche und Slow Food Osnabrück präsentieren Produzenten aus dem Osnabrücker Land und der weiteren Umgebung ihre Arbeit und ihre Erzeugnisse. Außerdem soll mit verschiedenen Aktionen zu dem Motto „Zu gut für die Tonne!“ auf die alltägliche Lebensmittelverschwendung aufmerksam gemacht werden. Anlass hierfür ist, dass wir jedes achte Lebensmittel wegwerfen, das wir kaufen. Dass Restverwertung aber auch Spaß macht und zudem lecker ist, zeigen unterschiedliche Aktionen, bei denen die Organisatoren von der Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück und dem Bramscher Unternehmen Pizza Flitza unterstützt werden.

Mülltonnen müssen aber nicht immer nur der Lebensmittelentsorgung dienen, sondern es lässt sich auf ihnen auch wunderbar tanzbare Musik machen, wie die Groove Onkels mit ihrem Programm „Got Rhythm?“ eindrucksvoll beweisen. In ihrer ungewöhnlichen Rhythmusshow, mit der sie bereits in der RTL-Castingshow „Das Supertalent“ überzeugen konnten, entlocken sie ihren Mülltonnen liebevoll, aber mit Wucht, ungeahnte Klänge, kombiniert mit einer spektakulären Choreografie.

Für einen bunten Markt mit einem vielfältigen kulinarischen Angebot sorgen die Bäckerei Justus, die Fleischerei Sostmann und der Biolandhof Kruse aus Bramsche, die Bioland-Imkerei Hönigsüß aus Badbergen, die Mosterei Lammersiek aus Bad Essen, Handverlesen aus Merzen, Feine Konfitüren aus Neuenburg, die Hümmlinger Hofspezialitäten aus Sögeln, die HPH Bersenbrück sowie Scellebelle aus Münster und Stroh zu Gold, einem Atelier für Wiederverwertbares. Außerdem informieren Slow Food Osnabrück über ihre Aktivitäten für eine lebendige und nachhaltige Kultur des Essens und HelpAge Deutschland über ihr Projekt „Kartoffelspuren“. Wer wissen will, welche Leckereien unsere Region zu bieten hat, ist herzlich auf den Mühlenort eingeladen.

Sonntag, 18.05.2014, 10.00–17.00 Uhr
„Weben & Leben“
Markt zum regionalen Lebensmittelhandwerk

ab 10.00 Uhr Aktionen „Zu gut für die Tonne“
11.00 Uhr Öffentliche Führung im Tuchmacher Museum mit Maschinenvorführung
14.00 Uhr–14.20 Uhr Musikshow Groove Onkels
14.30 Uhr–16.30 Uhr Nassfilzen – Workshop für Kinder
15.25 Uhr–15.45 Uhr Musikshow Groove Onkels

Eintritt frei, 2,00 Euro Entgelt für Führung, Workshop

 

Ilka Thörner / Tuchmacher Museum Bramsche
http://www.tuchmachermuseum.de
erstellt am 16.04.2014



Informationen
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Anfahrt
weitere Informationen
Informationen
Veranstaltungen
[30.09.2017 - 05.11.2017 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Nah am Leben – Textilkunst von Gertrud Schaper
[02.11.2017 20:00 Uhr]Trio Tiffany – Von Berlin nach Wien
[03.11.2017 17:00 Uhr]Das Geheimnis des Tuchmacherzwergs
[10.11.2017 19:00 Uhr]Eröffnung: 30. Jahresausstellung
[11.11.2017 - 10.12.2017 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]30. Jahresausstellung
Veranstaltungskalender
Öffentlichen Führungen
Führungen
Workshops
Workshops

[02.12.2017]Adventsfilzen
[16.12.2017]Adventsfilzen
[16.12.2017]Adventsfilzen
Adressen
Wir aktualisieren unseren Adressverteiler!
Möchten Sie auch Post aus dem Museum?

Weitere Informationen