Home  |  Kurzinfo  |  Aktuell  |  Gästebuch  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum  |  Förderverein
Informationen
Das Museum
Ausstellungen
Angebote
Veranstaltungen
Presse
Service
Schülerinnen und Schüler des Greselius-Gymnasiums Bramsche stellen neue Krimi-Führung im Tuchmacher Museum vor
Seit Februar haben sich alle 14 Tage, donnerstagvormittags, Lena Richter, Magdalena Raske und Leonard Krüger, Schülerinnen und Schüler des Greselius-Gymnasiums Bramsche, im Tuchmacher Museum Bramsche getroffen und zusammen mit der Museumspädagogin Maike Hoberg eine Krimi-Führung entwickelt. Unter dem Titel „Die verschwundene Geheimformel des Färbers Balthasar“ präsentierten sie ihre Arbeit am 22. Juni im Tuchmacher Museum einer 5. Klasse des Gymnasiums sowie der Presse. Dabei begaben sich die Teilnehmer der Führung auf die spannende Suche nach der verschwundenen Rezeptur für das Bramscher Rot. Trotz falsch gelegter Spuren konnte das Verbrechen mit Fotopuzzle, Memory, Kreuzworträtseln und anderen Hilfsmitteln gelöst werden. Es ist geplant, diesen Krimi zukünftig auch als Programm für einen Kindergeburtstag im Museum anzubieten.


Maike Hoberg, Anette Heinbokel und die Schülerinnen und Schüler Magdalena Raske, Lena Richter und Leonard Krüger (von links nach rechts)
Vergrößerung anzeigen
Projektgruppe

Bei dem Projekt kooperierten das Greselius-Gymnasium und das Tuchmacher Museum Bramsche zum ersten Mal mit dem Ziel, besonders begabte und motivierte Schülerinnen und Schüler zu fördern und neue Anreize zu bieten. Bereits seit mehreren Jahren existieren solche Kooperation zwischen schulischen Einrichtungen und außerschulischen Lernorten. Die angebotenen Studientage richten sich dabei an diejenigen Schülerinnen und Schüler, die mehr machen wollen als nur normalen Unterricht.

An der Pilotphase der Studientage im Tuchmacher Museum Bramsche beteiligten sich Lena Richter und Magdalena Raske aus der 9. und Leonard Krüger aus der 8. Klasse. Während des zweiten Schulhalbjahres verließen die Schülerinnen und Schüler alle 14 Tage, donnerstags nach der 2. Stunde die Schule und verbrachten 3 Stunden im Museum mit der Entwicklung der Krimi-Führung „Die verschwundene Geheimformel des Färbers Balthasar“. Dabei schätzten sie besonders, „das es mal etwas anderes war zu dem, was man in der Schule macht. Das Schreiben an sich war lustig und auch kreativ, doch die ganze Sache dann auch vorzutragen ist eine für mich persönlich große Herausforderung.“ Natürlich mussten die beteiligten Schülerinnen und Schüler den verpassten Schulunterricht nachholen und auch die Klassenarbeiten mitschreiben. Diese zusätzliche Belastung nahmen sie gerne in Kauf, „denn einerseits macht es Spaß mal aus einer anderen Sicht auf das Geschehen zu blicken (eher als Leiter und nicht wie sonst als Geleiteter), aber man sollte sich vorher gründlich überlegen, ob man ehrgeizig genug ist, um den verpassten Stoff nachzuarbeiten.“ Grundsätzlich befürworten sie das Angebot der Studientage, vor allem „sollte es weiterhin etwas soziales und kreatives sein, weil dies an unserer Schule noch zu wenig gefördert wird. Außerdem ist vielen gar nicht klar, wie es ist, auf einmal selbst etwas auf die Beine zu stellen und eigenständig etwas zu erreichen, das man an der Herausforderung wächst“ betont eine Schülerin.
 

Ilka Thörner / Tuchmacher Museum Bramsche
http://www.tuchmachermuseum.de
erstellt am 30.06.2010



Informationen
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Anfahrt
weitere Informationen
Informationen
Veranstaltungen
[16.12.2017 - 04.02.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Zeitkapsel. Spuren der Erinnerung – Fotografien von Hermann Pentermann
[21.01.2018 16:00 Uhr]„Unter´m Paradies“ Kinder brauchen Abenteuer – Geschichten einer ungezähmten Kindheit
[07.02.2018 20:00 Uhr]KornmühlenKonzert: Quartetto Brioso
[09.02.2018 17:00 Uhr]Ausstellungseröffnung: Schulen im Museum
[09.02.2018 - 11.03.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Schulen im Museum
Veranstaltungskalender
Workshops
Workshops

[10.03.2018 - 11.03.2018]Workshop: Spinnen lernen
[20.03.2018 - 21.03.2018]Ferien-Workshop: Näh-Werkstatt
[23.03.2018]Ferien-Workshop: Stoffdruckerei
Öffentlichen Führungen
Führungen
KornmühlenKonzerte
Informieren Sie sich über unsere Konzertreihe.
KornmühlenKonzerte
Adressen
Wir aktualisieren unseren Adressverteiler!
Möchten Sie auch Post aus dem Museum?

Weitere Informationen