Home  |  Kurzinfo  |  Aktuell  |  Gästebuch  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum  |  Förderverein
Informationen
Das Museum
Ausstellungen
Angebote
Veranstaltungen
Presse
Service
9. Nordwestdeutsches Patchworktreffen
Bereits zum 9. Mal ist im Frühjahr das nordwestdeutsche Patchworktreffen zu Gast im Tuchmacher Museum Bramsche. Am Samstag und Sonntag, den 17. und 18. April treffen sich unter dem Motto „Über die Grenzen geschaut – Fäden verbinden“ Patchworkerinnen aus dem gesamten nordwestdeutschen Raum und den Niederlanden in Bramsche.

Samstag, 17.04.2010, 11.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 18.04.2010, 10.00 – 17.00 Uhr
Sonntag, 18.04.2010, 15.00 Uhr: Show & Tell
Eintritt: 5,00 Euro, 8,00 Euro für beide Tage


(Foto: Wuppetaler Gruppe "Roter Faden")
Vergrößerung anzeigen
(Foto: Wuppetaler Gruppe "Roter Faden")

Die Quiltgruppen Quiltwerk Oberhausen, Lippequilter aus Hamm und Bunte Quilter aus Bünde zeigen ihre Arbeiten in Ausstellungen, es gibt zahlreiche Verkaufsstände für Stoffe und Zubehör und die Patchworkgilde Deutschland, Region Westfalen präsentiert sich.

Ein besonderer Höhepunkt wird sicherlich wieder das „Show & Tell“ am Sonntag, um 15.30 Uhr in der Kornmühle, bei dem Quilterinnen und Quilter ihre Arbeiten zeigen und über deren Entstehungsgeschichte berichten.

Ein weiterer Anziehungspunkt ist in diesem Jahr die Ausstellung „Fäden verbinden“ der Wuppertaler Gruppe „Roter Faden“, die bis zum 16. Mai in der Kornmühle zu sehen ist. Sie zeigt Quilts und Patchworkarbeiten mit afghanischen Stickquadraten, die Frauen aus Laghmani, Afghanistan, in einem Projekt der Deutsch-Afghanischen Initiative, Freiburg unter Leitung von Pascale Goldenberg fertigen. Diese Handstickereien sind in sich abgeschlossene kleine Kunstwerke. Sie sind aber kein fertiges Produkt, sondern werden von den Quilterinnen der Wuppertaler Gruppe „Roter Faden“ in ihren eigenen Textilarbeiten integriert. So wird nicht nur an einem gemeinsamen Produkt gearbeitet, sondern es werden zwei Kulturen miteinander verbunden beziehungsweise „vernäht“. Diese Grundidee des afghanischen Stickerei-Projekts, die die Mitglieder der Gruppe „Roter Faden“ zur Finissage am Sonntag, 16.Mai 2010 ab 15.00 Uhr anlässlich des Internationalen Museumstags im Tuchmacher Museum Bramsche vorstellen werden, ist Basis der Ausstellung „Fäden verbinden“.

9. Nordwestdeutsches Patchworktreffen
Samstag, 17.04.2010, 11.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 18.04.2010, 10.00 – 17.00 Uhr
Sonntag, 18.04.2010, 15.00 Uhr: Show & Tell
Eintritt: 5,00 Euro, 8,00 Euro für beide Tage

17.04.2010 - 16.05.2010
Fäden verbinden
Ausstellung der Wuppertaler Gruppe „Roter Faden“
 

Ilka Thörner / Tuchmacher Museum Bramsche
http://www.tuchmachermuseum.de
erstellt am 07.04.2010



Informationen
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Anfahrt
weitere Informationen
Informationen
Veranstaltungen
[16.12.2017 - 04.02.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Zeitkapsel. Spuren der Erinnerung – Fotografien von Hermann Pentermann
[21.01.2018 16:00 Uhr]„Unter´m Paradies“ Kinder brauchen Abenteuer – Geschichten einer ungezähmten Kindheit
[07.02.2018 20:00 Uhr]KornmühlenKonzert: Quartetto Brioso
[09.02.2018 17:00 Uhr]Ausstellungseröffnung: Schulen im Museum
[09.02.2018 - 11.03.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Schulen im Museum
Veranstaltungskalender
Workshops
Workshops

[10.03.2018 - 11.03.2018]Workshop: Spinnen lernen
[20.03.2018 - 21.03.2018]Ferien-Workshop: Näh-Werkstatt
[23.03.2018]Ferien-Workshop: Stoffdruckerei
Öffentlichen Führungen
Führungen
KornmühlenKonzerte
Informieren Sie sich über unsere Konzertreihe.
KornmühlenKonzerte
Adressen
Wir aktualisieren unseren Adressverteiler!
Möchten Sie auch Post aus dem Museum?

Weitere Informationen