Home  |  Kurzinfo  |  Aktuell  |  Gästebuch  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum  |  Förderverein
Informationen
Das Museum
Ausstellungen
Angebote
Veranstaltungen
Presse
Service
Begleitband zu der Ausstellung und ForschungsWerkstatt
Den hohen kulturellen und wirtschaftlichen Stellenwert von Kleidung und ihrer Herstellung in den antiken Gesellschaften betrachten auch Archäologen und Kulturwissenschaftler in dem neu erschienen Begleitband zur Ausstellung „Gesponnen & Verwoben – Textiles zu Zeiten von Römern und Germanen“, der durch die Kreissparkasse Bersenbrück und die Niedersächsische Sparkassenstiftung, den Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V. und das Land Niedersachsen sowie den Förderverein Tuchmacher Museum Bramsche e.V. gefördert worden ist.


Titelblatt
Vergrößerung anzeigen
Titelblatt

Zum Auftakt skizziert ein Rundgang durch die Ausstellung die Kleidung der Römer und Germanen, ihre Herstellung und die dahinter stehenden kulturellen Leistungen. Einen ‚fühlbaren‘ Eindruck von der römischen und germanischen Kleidung ermöglichen aber erst die Rekonstruktionen antiker Textilien und Arbeitstechniken auf der Grundlage archäologischer Funde sowie bildlicher und schriftlicher Quellen. Ein besonderes Exponat ist hier die Rekonstruktion der „Münchener Penelope“, deren Entstehungsgeschichte Dr. Ingeborg Kader im Begleitband nachvollzieht. Die Notwendigkeit der Rekonstruktion für die wissenschaftliche Forschung, die an vielen Exponaten der Ausstellung deutlich wird, erläutert Dr. H.-Helge Nieswandt in seinem Aufsatz. Das Zentrum der Ausstellung bildet die Forschungswerkstatt von Dr. Ellen Harlizius-Klück, in der die Kulturwissenschaftlerin an einem Gewichtswebstuhl die Techniken, Muster und Handgriffe zur antiken Musterweberei rekonstruiert. Theoretische Grundlagen und erste Ergebnisse ihrer Arbeit präsentiert sie in ihrem Aufsatz. Abschließend pointieren Annette Hülsenbeck und Dr. Ellen Harlizius-Klück den hohen Stellenwert von Textilien in den antiken Gesellschaften anhand zahlreicher Motive aus der Mythologie und aus Märchen.


„Gesponnen & Verwoben – Textiles zu Zeiten von Römern und Germanen“
80 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen
Rasch, Druckerei und Verlag Bramsche
ISBN 978-3-89946-139-8
8,50 Euro

Bestellung
Tel. 05461 / 94 51 0
per E-Mail Tuchmacher Museum Bramsche.
 

Ilka Thörner / Tuchmacher Museum Bramsche
http://www.tuchmachermuseum.de
erstellt am 27.09.2009



Informationen
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Anfahrt
weitere Informationen
Informationen
Veranstaltungen
[16.12.2017 - 04.02.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Zeitkapsel. Spuren der Erinnerung – Fotografien von Hermann Pentermann
[21.01.2018 16:00 Uhr]„Unter´m Paradies“ Kinder brauchen Abenteuer – Geschichten einer ungezähmten Kindheit
[07.02.2018 20:00 Uhr]KornmühlenKonzert: Quartetto Brioso
[09.02.2018 17:00 Uhr]Ausstellungseröffnung: Schulen im Museum
[09.02.2018 - 11.03.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Schulen im Museum
Veranstaltungskalender
Workshops
Workshops

[10.03.2018 - 11.03.2018]Workshop: Spinnen lernen
[20.03.2018 - 21.03.2018]Ferien-Workshop: Näh-Werkstatt
[23.03.2018]Ferien-Workshop: Stoffdruckerei
Öffentlichen Führungen
Führungen
KornmühlenKonzerte
Informieren Sie sich über unsere Konzertreihe.
KornmühlenKonzerte
Adressen
Wir aktualisieren unseren Adressverteiler!
Möchten Sie auch Post aus dem Museum?

Weitere Informationen