Home  |  Kurzinfo  |  Aktuell  |  Gästebuch  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum  |  Förderverein
Informationen
Das Museum
Ausstellungen
Angebote
Veranstaltungen
Presse
Service
„Balance zwischen Tradition und Moderne“ - Podiumsdiskussion, Sonntag, 19. Oktober, 11.30 bis 13.00 Uhr
Zwanzig Frauen und ihre ganz persönlichen Erinnerungen an ihre Hochzeit stehen im Mittelpunkt der Ausstellung „Wege der Liebe – der Leibe wegen“ der Fotografin und Künstlerin Maria Otte. Anlässlich der Ausstellung und im Rahmen der Wochen der Kulturen der Stadt Osnabrück, Inter.Kult 08, diskutieren am Sonntag, 19. Oktober, 11.30 bis 13.00 Uhr im Tuchmacher Museum Bramsche die Literaturwissenschaftlerin Dr. Julienne Kamya, die Künstlerinnen Maria Otte und Roswitha Pentzek unter der Moderation der Kunsthistorikerin Dr. Irene Below das Thema „Balance zwischen Tradition und Moderne“.


Dr. Julienne Kamya, Foto: Maria Otte
Vergrößerung anzeigen
Dr. Julienne Kamya, Foto: Maria Otte

Im Dialog mit der Künstlerin Maria Otte haben sich zwanzig Frauen, die zum Großteil „der Liebe wegen“ nach Deutschland kamen, ihre Hochzeit reflektiert und sich mit ihren Hochzeitskleidern vor der Kamera inszeniert. Die Fotografien, ergänzenden Texte und die inszenierten Hochzeitkleider offenbaren dabei sehr individuelle, glückliche wie schmerzhafte Erinnerungen an die Hochzeiten und bewegen sich doch, unabhängig von der Herkunft oder dem Alter der Frauen, im Spannungsfeld von Tradition und Moderne.

Drei Statements laden die Besucherinnen und Besucher zu einer offenen Diskussion ein: Die Kunsthistorikerin Dr. Irene Below führt in das Thema „Tradition – Moderne – Erinnerung“ ein und stellt die 20 in der Ausstellung präsentierten Biografien als Beispiele für die individuelle Gestaltung von Handlungsmöglichkeiten und Spielräumen dar. Im Dialog erläutern die porträtierte Künstlerin Roswitha Pentzek und die Fotografin Maria Otte das dialogische Prinzip der Bildentstehung und das Verhältnis von Bild und Text der gezeigten Kunstwerke. Im Beitrag der Literaturwissenschaftlerin Dr. Julienne Kamya steht die Tradition als Konstruktion im Mittelpunkt. Der Eintritt zur Podiumsdiskussion beträgt 3,00 Euro, ermäßigt 1,50 Euro.
 

Ilka Thörner / Tuchmacher Museum Bramsche
http://www.tuchmachermuseum.de
erstellt am 13.10.2008



Informationen
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Anfahrt
weitere Informationen
Informationen
Veranstaltungen
[16.12.2017 - 04.02.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Zeitkapsel. Spuren der Erinnerung – Fotografien von Hermann Pentermann
[21.01.2018 16:00 Uhr]„Unter´m Paradies“ Kinder brauchen Abenteuer – Geschichten einer ungezähmten Kindheit
[07.02.2018 20:00 Uhr]KornmühlenKonzert: Quartetto Brioso
[09.02.2018 17:00 Uhr]Ausstellungseröffnung: Schulen im Museum
[09.02.2018 - 11.03.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Schulen im Museum
Veranstaltungskalender
Workshops
Workshops

[10.03.2018 - 11.03.2018]Workshop: Spinnen lernen
[20.03.2018 - 21.03.2018]Ferien-Workshop: Näh-Werkstatt
[23.03.2018]Ferien-Workshop: Stoffdruckerei
Öffentlichen Führungen
Führungen
KornmühlenKonzerte
Informieren Sie sich über unsere Konzertreihe.
KornmühlenKonzerte
Adressen
Wir aktualisieren unseren Adressverteiler!
Möchten Sie auch Post aus dem Museum?

Weitere Informationen