Home  |  Kurzinfo  |  Aktuell  |  Gästebuch  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum  |  Förderverein
Informationen
Das Museum
Ausstellungen
Angebote
Veranstaltungen
Presse
Service
Archivsuche
 
Suchergebnisse für alle Kategorien - Gesamtübersicht  [41 - 50 von 66]

20.10.2010
Mit der Kamera auf Tuchfühlung – Nahaufnahmen von Helmuth Kohn

Die fragile Schönheit weißer, an einer Antriebswelle hängengebliebener Wollflusen, die beinahe greifbare Patina eines Webschützen, die grafische Strenge eines das Sonnenlicht stark reflektierenden Zahnrades… Ganz nah dran an den Maschinen im Tuchmacher Museum Bramsche war Helmuth Kohn mit seiner Kamera. Entstanden sind Bilder mit einer starken grafischen Aussagekraft. 
mehr


Serpil Neuhaus, Spagat zwischen den Kulturen, 2010 (Foto: Serpil Neuhaus)
Serpil Neuhaus, Spagat zwischen den Kulturen, 2010 (Foto: Serpil Neuhaus)

16.09.2010
24.09. - 24.10.2010 Serpil Neuhaus „grenzenlos menschlich“

„Ich sehe die Realität, in der wir leben. Natürlich sehe ich sie auf meine Weise, geprägt durch meinen kulturellen Hintergrund und durch meine persönliche Lebenserfahrung.“ Das künstlerische Thema der in Antalya geborenen und seit 1967 in Deutschland lebenden Künstlerin Serpil Neuhaus ist die Integration. Ihre Bilder, in denen sie ihre eigenen Erfahrungen und Gedanken zur kulturellen Herkunft und Migration verarbeitet, zeigt sie in der Ausstellung „grenzenlos menschlich“, die am Freitag, 24. September um 19 Uhr im Tuchmacher Museum Bramsche eröffnet wird. Zur Vernissage führt die Kunsthistorikerin Dr. Irene Below in das künstlerische Werk von Serpil Neuhaus ein. Das musikalische und tänzerische Rahmenprogramm gestaltet Selma Neuhaus, eine Tochter der Künstlerin. Die von der Künstlerin konzeptionierte Ausstellung, die bis zum 24. Oktober zu sehen ist, und das Begleitprogramm werden vom dem Bramscher Verein für Bildende Kunst e.V., dem Bramscher Verein für das Miteinander der Kulturen (Biku) und dem Universum e.V. unterstützt. 
mehr


Barbara Jamin-Sassmannshausen, tenuifolia rubra, 2010, Projektskizze (Collage)
(Foto: Barbara Jamin-Sassmannshausen)
Lupe Barbara Jamin-Sassmannshausen, tenuifolia rubra, 2010 (Foto: Barbara Jamin-Sassmannshausen)

04.08.2010
arte regionale V: Weitwinkel - Standort: Tuchmacher Museum Bramsche

Das Tuchmacher Museum zeigt im Rahmen der fünften „arte regionale“ unter dem Motto „Weitwinkel“ Installationen der Künstlerinnen Claudia Liekam und Barbara Jamin-Sassmannshausen. Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung am Standort Bramsche am Freitag, 13. August 2010 um 19.00 Uhr führt die Kunsthistorikerin Anette Röhr in die beiden Arbeiten ein, Grußworte sprechen Liesel Höltermann, Bürgermeisterin der Stadt Bramsche, und Kerstin Schumann, Museumsleiterin. 
mehr


Karin Schrey (links) und Bettina Dorfmann (rechts)
Lupe Karin Schrey (links) und Bettina Dorfmann (rechts)

10.06.2010
25.06.2010 - 19.09.2010 Busy Girl - Barbie macht Karriere

Barbie-Puppen sind ein Spielzeugklassiker und längst fester Bestandteil unserer Kulturgeschichte. Dabei ist Barbie mehr als nur eine Puppe, immer auch spiegeln sich in ihr und ihrer phantastischen Barbie-Welt die typischen Wertvorstellungen ihrer Zeit. Die Ausstellung zeigt anhand einer der größten Barbie-Sammlungen weltweit die Entwicklung dieser Puppe von den 1950er Jahren bis heute, ihre modischen Wandlungen sowie das mit ihr transportierte Frauenbild. 
mehr


Alrun Wegener "Rouge" (2007), Foto: Künstlerin
Lupe Alrun Wegener "Rouge" (2007), Foto: Künstlerin

16.05.2010
20.05.2010 - 13.06.2010 Knit Art - Alrun Wegener

Inspiriert von den Farben und Formen der Natur sowie der Mystik Afrikas ist die Strickkunst – Knit Art – der Berliner Künstlerin Alrun Wegener, die vom 20.05. bis 13.06.2010 als Beitrag zum „Afrika Festival Osnabrück 2010“ im Tuchmacher Museum Bramsche gezeigt wird. Die Ausstellung, die in Kooperation mit dem Büro für Friedenskultur der Stadt Osnabrück präsentiert wird, wird am Donnerstag, 20.05.2010, 19.00 Uhr in der Kornmühle eröffnet. 
mehr


(Foto: Wuppertaler Gruppe "Roter Faden")
Lupe (Foto: Wuppertaler Gruppe "Roter Faden")

07.04.2010
Fäden verbinden Ausstellung der Wuppertaler Gruppe „Roter Faden“

Anlässlich des 9. Nordwestdeutschen Patchworktreffen (17.&18. April) wird die Ausstellung „Fäden verbinden“ der Wuppertaler Gruppe „Roter Faden“ eröffnet, die bis zum 16. Mai in der Kornmühle zu sehen ist. Sie zeigt Quilts, die mit Stickereien aus einem Projekt der Deutsch-Afghanischen Initiative, Freiburg arbeiten. 
mehr


Kultur Macht Weiter Schule (Foto: Grundschule Im Sande, Bramsche)
Lupe Kultur Macht Weiter Schule (Foto: Grundschule Im Sande, Bramsche)

07.02.2010
12.02.2010 - 14.03.2010 Kultur Macht Weiter Schule

Schwebende Ungeheuer, eigentümliche Figuren und fantasievolle Bilder aus Papier und Stoff zeigt die Ausstellung „Kultur Macht Weiter Schule“ der Grundschule Im Sande, Bramsche vom 12. Februar bis 14 .März 2010 im Tuchmacher Museum Bramsche. Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, den 12. Februar um 10 Uhr sind alle Interessierten herzlich in das Tuchmacher Museum Bramsche eingeladen. 
mehr


Monika Felicitas Böse
Lupe Monika Felicitas Böse

31.01.2010
05.02.2010 - 07.03.2010 Monika Felicitas Böse, Papierbilder und Objekte

Papierkunst der außergewöhnlichen Art
Ist es Papier oder doch Stoff? Diese Frage stellt sich dem Betrachter
bei den Kunstwerken der Papierkünstlerin Monika Felicitas Böse. Auf Einladung des Bramscher Vereins für Bildende Kunst e.V. zeigt die Bremer Künstlerin vom 5. Februar bis zum 7. März ihre Arbeiten im Tuchmacher Museum Bramsche. Die Ausstellung wird am Freitag, 5. Februar, um 19.00 Uhr eröffnet. 
mehr


Eva Dankenbring
Lupe Eva Dankenbring

31.01.2010
12.03.2010 – 11.04.2010 Eva Dankenbring, BlumenRaum

Ein Raum voller Blumen aus Filz und Draht, hunderte textile Frühlingsboten, hat die Osnabrücker Textilkünstlerin und -designerin Eva Dankenbring entwickelt und damit eine ganz besondere Rauminstallation für das Tuchmacher Museum Bramsche geschaffen. Zart wie Zeichnungen wachsen ihre Objekte dreidimensional und überdimensioniert in den Raum der Kornmühle. Zur Eröffnung der Ausstellung am 12. März 2010 um 19.00 Uhr führt Prof. Dr. Hartmut Girke, Universität Osnabrück, in die Ausstellung ein, die bis zum 11. April zu sehen. 
mehr


Plakat
Lupe Plakat

02.12.2009
Rot Sehen Textilkünstlerinnen der GEDOK Niedersachsen 4.12.2009 - 31.01.2010

ROT SEHEN – zu diesem Thema haben 11 Textilkünstlerinnen der GEDOK Niedersachsen gearbeitet. Entstanden sind vom Bramscher Rot inspirierte textile Werke, die auf die Arbeitswelt der Tuchmacher und Färber, die im Tuchmacher Museum fortlebt, Bezug nehmen. Vielseitige Präsentationen von Assemblagen, Batiken, Filz- und Klöppelarbeiten, Stickereien, Quilts, Siebdrucken, Bildwebereien sowie Licht- und Buchobjekte sind in der Ausstellung „ROT SEHEN – Textilkünstlerinnen der GEDOK Niedersachsen“ vom 4. Dezember 2009 bis 31. Januar 2010 im Tuchmacher Museum Bramsche zu sehen. 
mehr


| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |


Informationen
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Anfahrt
weitere Informationen
Informationen
Veranstaltungen
[16.12.2017 - 04.02.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Zeitkapsel. Spuren der Erinnerung – Fotografien von Hermann Pentermann
[21.01.2018 16:00 Uhr]„Unter´m Paradies“ Kinder brauchen Abenteuer – Geschichten einer ungezähmten Kindheit
[07.02.2018 20:00 Uhr]KornmühlenKonzert: Quartetto Brioso
[09.02.2018 17:00 Uhr]Ausstellungseröffnung: Schulen im Museum
[09.02.2018 - 11.03.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Schulen im Museum
Veranstaltungskalender
Workshops
Workshops

[10.03.2018 - 11.03.2018]Workshop: Spinnen lernen
[20.03.2018 - 21.03.2018]Ferien-Workshop: Näh-Werkstatt
[23.03.2018]Ferien-Workshop: Stoffdruckerei
Öffentlichen Führungen
Führungen
KornmühlenKonzerte
Informieren Sie sich über unsere Konzertreihe.
KornmühlenKonzerte
Adressen
Wir aktualisieren unseren Adressverteiler!
Möchten Sie auch Post aus dem Museum?

Weitere Informationen