Home  |  Kurzinfo  |  Aktuell  |  Gästebuch  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum  |  Förderverein
Informationen
Das Museum
Ausstellungen
Angebote
Veranstaltungen
Presse
Service
Archivübersicht
 
Pressetexte  
2018 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2017 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2016 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2015 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2014 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2013 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2012 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2011 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2010 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2009 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2008 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2007 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2006 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2005 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2004 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2003 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2002 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2001 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
1998 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
1997 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
 
Suchergebnisse für Pressetexte - Jahresübersicht 2015 [11 - 16 von 16]

24.06.2015
KornmühlenKonzerte 2. Halbjahr 2015

Beschwingt und heiter werden die KornmühlenKonzerte mit dem international renommierten Nordwestdeutschen Kammerensemble am Mittwoch, 23. September nach der Som-merpause im Tuchmacher Museum Bramsche fortgesetzt. Hansdieter Meier (Violine), Gunilt Gehl (Viola), Hans Meier (Violoncello) und Andreas Groll (Klavier) präsentieren Virtuoses, Heiteres und Stimmungsvolles in ihrer musikalischen Zeitreise „Von Bach bis Gershwin“. Neben klassischer Kammermusik von Händel, Bach und Mozart bieten sie in ihrem Programm auch Arrangements von Bolero über die Beatles bis zu Tango und Swing, locker-launig moderiert von Hansdieter Meier. 
mehr


Tuchmarkt
Lupe Tuchmarkt

15.06.2015
Tuchmarkt│So. 27.09.2015

Gewebt, gestrickt, gefilzt, genäht … von handgefertigten Stoffen über Kleidung bis hin zu Accessoires und anderen textilen Kreationen reicht das attraktive Angebot beim Tuchmarkt im Tuchmacher Museum Bramsche. Breits zum fünften Mal knüpft das Museum am Sonntag, 27. September 2015, von 10 bis 17 Uhr an die textile Vergangenheit der Stadt Bramsche an. In der besonderen Atmosphäre der historischen Produktionsstätte der Bramscher Tuchmacher präsentieren Textilhandwerker und Textilkünstler wieder ihr Können und ihre Erzeugnisse. Individuelle Bekleidung und ausgesuchte Accessoires von besonderer, handwerklicher Qualität: Jacken, Kleider, Tücher, Hüte, Socken, Schmuck, Taschen, Kissen, Decken, Teppiche, Spielzeug und vieles andere mehr. Ausgefallene Stoffe, Bänder, Garne und Knöpfe inspirieren zu eigenen Entwürfen. Workshops für Kinder und Erwachsene, ein Tuchmarkt-Café und das Museumsrestaurant am Mühlenteich runden das Angebot ab.

An diesem Sonntag findet keine Öffentliche Führung statt! 
mehr


Färbeutensilien
Lupe Färbeutensilien

30.04.2015
Färben.Waschen.Walken│Internationaler Museumtag, Sonntag, 17.05.2015

Zur Herstellung von Wolldecken sind mehr Arbeitsschritte als das Spinnen der Garne und Weben der Decken nötig. Vor der Einführung mechanischer Walken mussten die Tuche mit den Füßen im Wasserbecken oft stundenlang gestampft und verfilzt werden, damit die Tuche nicht nur wind- und wetterabweisend, sondern auch weich und griffig wurden. Auch das Färben der Wolle vor Erfindung chemischer Farben bis zum Ende des 19. Jahrhunderts ein komplizierter Prozess, der nur von Spezialisten beherrscht wurde. Wichtiger Bestandteil waren die aus Naturstoffen gewonnenen Farbsubstanzen sowie Beizen und Fixiermittel. Jeder Färber hatte seine eigenen, gut gehüteten Rezepte. Unter dem Motto „Färben. Waschen. Walken“ lädt das Tuchmacher Museum Bramsche am Internationalen Museumstag, Sonntag, den 17. Mai 2015, zum Miterleben und aktiven Mitmachen ein. 
mehr


Osterhasen
Lupe Osterhasen

24.03.2015
Ostern im Tuchmacher Museum Bramsche

Wollflocken wirbeln durch die Luft, 280 Spindeln surren in der Spinnmaschine und im Webstuhl fliegen die Schützen blitzschnell hin und her … Im Tuchmacher Museum Bramsche gibt es viel zu entdecken. Auch Ostern gibt es hier interessante Angebote für alle Ausflügler und Kulturbegeisterte. 
mehr


09.03.2015
Besetzungs- und Programmänderung: KornmühlenKonzert 17.03.2015, 20.00 Uhr

Aufgrund der Erkrankung von Johanna Franz (Violine) müssen Besetzung und Programm des KornmühlenKonzerts am Dienstag, 17. März, um 20.00 Uhr, im Tuchmacher Museum Bramsche leider geändert werden. Anstelle des Alma Mahler Trios mit ihrem Konzertprogramm „Die verbotene Liebe zwischen Clara Schumann und Johannes Brahms“ spielt die Pianistin Julia Habiger in ihrem Programm „Ein Winter auf Mallorca“ ausgewählte Werke von Frédéric Chopin. Der von Tuberkulose gezeichnete Komponist hatte den Winter 1838/39 mit seiner Geliebten, der Schriftstellerin Georg Sand, auf der Mittelmeerinsel verbracht und sich von dem südlichen Klima eine gesundheitliche Besserung erhofft. Mit Auszügen aus Briefen Chopins und dem Briefroman Sands zeichnet Michael Prause (Rezitation) ein lebendiges Bild des ungleichen Paares, das fernab vom Pariser Klatsch ihr junges Liebesglück auf Mallorca genießen wollte. Dieser Aufenthalt entpuppte sich allerdings bald als verhängnisvoll. 
mehr


03.03.2015
Zusatztermin: Workshop "Häkellabor" │ So., 12.04.2015, 13.00–17.00 Uhr

Soft Sculptures – weiche Skulpturen, gehäkelt aus unterschiedlichsten Materialen sind zurzeit in der Ausstellung „Häkellabor“ mit Arbeiten von Katharina Krenkel im Tuchmacher Museum Bramsche zu sehen. Damit aus den meist weichen, linearen Ausgangsmaterialien dreidimensionale Plastiken werden, hat die Künstlerin am Material geforscht und ihre eigene Technik entwickelt. Dabei entstehen ungewöhnliche Gebilde: fragile Rettungsringe, die an feinen Fäden aufgehängt zu schweben scheinen, gespaltenes, überdimensional großes Kernobst, einen Mülleimer – ja sogar einen Totenkopf hat Katharina Krenkel gehäkelt. 
mehr


| 1 | 2 |


Informationen
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Anfahrt
weitere Informationen
Informationen
Veranstaltungen
[18.03.2018 - 29.04.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]… und ein rotes Tuch
[29.04.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Färbertag
[13.05.2018 11:00 Uhr]Ausstellungseröffnung: Rot.Raum
[13.05.2018 - 24.06.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Rot.Raum
[10.06.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Schafstag
Veranstaltungskalender
Workshops
Workshops
Öffentlichen Führungen
Führungen
KornmühlenKonzerte
Informieren Sie sich über unsere Konzertreihe.
KornmühlenKonzerte