Home  |  Kurzinfo  |  Aktuell  |  Gästebuch  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum  |  Förderverein
Informationen
Das Museum
Ausstellungen
Angebote
Veranstaltungen
Presse
Service
Archivübersicht
 
Pressetexte  
2017 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2016 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2015 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2014 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2013 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2012 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2011 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2010 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2009 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2008 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2007 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2006 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2005 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2004 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2003 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2002 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2001 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
1998 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
1997 Abstand Abstand
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
 
Suchergebnisse für alle Kategorien - Gesamtübersicht  [31 - 40 von 223]
Die Hamburg Chamber Players mit Ian Mardon (Violine), Rolf Herbrechtsmeyer (Violoncello) und Yuko Hirose (Klavier)
Die Hamburg Chamber Players mit Ian Mardon (Violine), Rolf Herbrechtsmeyer (Violoncello) und Yuko Hirose (Klavier)

21.10.2015
Festliche Kornmühle│So, 10.01.2016, 18 Uhr (ausverkauft)

Was wäre ein Neues Jahr in Bramsche ohne die Festliche Kornmühle? Am Sonntag, den 10. Januar 2016, um 18.00 Uhr präsentieren die Hamburg Chamber Players auf Einladung des Fördervereins Tuchmacher Museum Bramsche e.V. ihr Konzert „Wiener Melange zum Neuen Jahr“. Auf dem Programm des international besetzten Kammerensembles mit Ian Mardon (Violine), Rolf Herbrechtsmeyer (Violoncello) und Yuko Hirose (Klavier) stehen beliebte Stücke der Wiener Klassik. Die Auswahl reicht von Johann Strauss‘ „Wiener Blut“, Fritz Kreislers „Caprice Viennois“ und den „Tanz des grünen Teufels“ von Gaspar Cassado über Ludwig van Beethovens 10 Variationen über „Ich bin der Schneider Kakadu“ und Ermanno Wolf-Ferraris „Introduzione e Balletto“ für Violine und Violoncello. Abschluss und Höhepunkt bildet Wolfgang Amadeus Mozarts „Klavier-Trio G-Dur“. Von den Herzblut-Musikern mit Elan und Freude interpretiert verspricht die Festliche Kornmühle auch in diesem Jahr wieder einen genussvollen Auftakt ins Neue Jahr. 
mehr


Volker Issmer
Volker Issmer

20.10.2015
Lesung│Mein herzliebster Bruder im Fleisch und in Christo! –Armada–│So, 08.11., 15 Uhr

In die Zeit der Religionskriege des ausgehenden 16. Jahrhunderts führt das Buch „Mein herzliebster Bruder im Fleisch und in Christo! – Armada“ des Osnabrücker Historikers Volker Issmer, aus dem er am Sonntag, 8. November, um 15.00 Uhr im Tuchmacher Museum Bramsche liest. Es handelt von dem spanischen Soldaten Miguel de Cordura, aufgewachsen in der Festung Lingen an der Ems, den die Wirren der Zeit über die Niederlande bis nach Irland verschlagen. Desillusioniert von der Brutalität des Krieges kehrt er nach dem Scheitern der spanischen Armada (1588) auf den Kontinent zurück. Als Cord Grothaus, sein Jugendfreund, mit dem „Blutbad im Gehn“ bei Bramsche (1591) eine alte Rechnung mit der Stadt Osnabrück begleicht, greift er ein und bereitet dem Morden ein Ende. In Briefen an ihn schildert Miguel sein Leben und richtet dabei den Blick auf die Frage, ob Kriege im Namen Gottes und der Religion gerechtfertigt sind. 
mehr


DuckTapeTicket mit Veit Steinmann, Anna-Sophie Dreyer und Paul Bremen (von links nach rechts) (Foto: Marsha+Zeitheim)
DuckTapeTicket mit Veit Steinmann, Anna-Sophie Dreyer und Paul Bremen (von links nach rechts) (Foto: Marsha+Zeitheim)

20.10.2015
KornmühlenKonzert│DuckTapeTicket - Groove on strings│Mi, 25.11., 20 Uhr

Ein Streichtrio außerhalb der klassischen Grenzen ist die junge Formation DuckTapeTicket, Gewinner der Futur Sounds 2013 der renommierten Leverkusener Jazztage. Paul Bremen (Violine, Viola), Anna-Sophie Dreyer (Viola) und Veit Steinmann (Cello) verlassen in ihren Konzerten mit spürbarer Freude alle vorgezeichneten Wege. Egal ob eigene Kompositionen oder Arrangements von Stücken aus Jazz, Rock und Folklore – mit spielerischer Leichtigkeit bewegt sich das Trio in den verschiedensten Genres und adaptiert diese für sich, sodass ein unverkennbarer, einzigartiger Sound entsteht. Mit ihrer spürbaren Spontanität und humorvollen Kommunikation reißen sie das Publikum mit. In der Reihe der KornmühlenKonzerte präsentieren sie ihr Programm „Groove on strings“ am Mittwoch, 25. November um 20.00 Uhr im Tuchmacher Museum Bramsche. 
mehr


duo pianoworte mit Bernd-Christian Schulze (Klavier) und Helmut Thiele (Erzähler)
duo pianoworte mit Bernd-Christian Schulze (Klavier) und Helmut Thiele (Erzähler)

19.10.2015
KornmühlenKonzert│Kinder- & Familienkonzert│So, 06.12., 15 Uhr

Weihnachten steht vor der Tür und das duo pianoworte – Helmut Thiele (Sprecher) und Bernd-Christian Schulze (Klavier) – versüßt im Tuchmacher Museum Bramsche allen Kindern und Erwachsenen mit einem besonderen Konzerterlebnis den Nikolaustag. In der Reihe der KornmühlenKonzerte erzählt das duo pianoworte am Sonntag, 6. Dezember 2015, um 15.00 Uhr in Wort und Musik vom schönsten Fest im Jahr: „Die Weihnachtsgeschichte“ von Astrid Lindgren, „Knecht Ruprecht und die Eisbären“, „Frau Holle“ und andere Weihnachtsgeschichten. 
mehr


Wolfram Born und Bettina Born
Lupe Wolfram Born und Bettina Born

11.10.2015
KornmühlenKonzert│Mi tango querido – Malena │Mi, 21.10., 20.00 Uhr

Mi tango querido – Malena“ – die musikalische Reise von Bettina Born (Akkordeon) und Wolfram Born (Klavier) führt von Buenos Aires nach Paris, vom Tango Argentino zum Valse Musette. In der Reihe der KornmühlenKonzerte im Tuchmacher Museum Bramsche erzählen sie am Mittwoch, 21. Oktober, um 20.00 Uhr mit ihrem Programm Geschichten voller Sehnsucht und Leidenschaft. Dabei reicht ihr Programm von Werken des konzer-tanten argentinischen Tangos, von Astor Piazzolla, Lucio Demare, Osvaldo Pugliese, Ani-bal Troilo oder Mariano Mores, bis zu eigenen Kompositionen und französischen Musettes. 
mehr


Die Märchenerzählerin Sabine Meyer (Foto: Max Ciolek)
Lupe Die Märchenerzählerin Sabine Meyer (Foto: Max Ciolek)

11.10.2015
Familienführung│ Das Geheimnis des Tuchmacherzwergs│ Do, 22.10. (ausgebucht) & Fr, 27.11. (ausgebucht)

Es knarrt. Es knirscht. Es heult. Der Mond hält den Atem an, denn unter dem Webstuhl sitzt der Tuchmacherzwerg. Er weiß von schaurig-schönen und grusel-feinen Ge-schichten zu berichten. Von Wassergeistern im Brunnen, von Jungen, die das Fürchten suchen, und von einer geheimnisvollen Truhe mit drei Schlüsseln. Wer wagt sich in der Dunkelheit ins Tuchmacher Museum? 
mehr


Mit der Kamera auf Tuchfühlung (Foto: Helmuth Kohn)
Mit der Kamera auf Tuchfühlung (Foto: Helmuth Kohn)

10.10.2015
Mit der Kamera auf Tuchfühlung – Nahaufnahmen von Helmuth Kohn

Die fragile Schönheit weißer, an einer Antriebswelle hängengebliebener Wollflusen, die beinahe greifbare Patina eines Webschützen, die grafische Strenge eines das Sonnenlicht stark reflektierenden Zahnrades… Ganz nah dran an den Maschinen im Tuchmacher Museum Bramsche war Helmuth Kohn mit seiner Kamera. Entstanden sind Bilder mit einer starken grafischen Aussagekraft. 
mehr


24.06.2015
KornmühlenKonzerte 2. Halbjahr 2015

Beschwingt und heiter werden die KornmühlenKonzerte mit dem international renommierten Nordwestdeutschen Kammerensemble am Mittwoch, 23. September nach der Som-merpause im Tuchmacher Museum Bramsche fortgesetzt. Hansdieter Meier (Violine), Gunilt Gehl (Viola), Hans Meier (Violoncello) und Andreas Groll (Klavier) präsentieren Virtuoses, Heiteres und Stimmungsvolles in ihrer musikalischen Zeitreise „Von Bach bis Gershwin“. Neben klassischer Kammermusik von Händel, Bach und Mozart bieten sie in ihrem Programm auch Arrangements von Bolero über die Beatles bis zu Tango und Swing, locker-launig moderiert von Hansdieter Meier. 
mehr


Tuchmarkt
Lupe Tuchmarkt

15.06.2015
Tuchmarkt│So. 27.09.2015

Gewebt, gestrickt, gefilzt, genäht … von handgefertigten Stoffen über Kleidung bis hin zu Accessoires und anderen textilen Kreationen reicht das attraktive Angebot beim Tuchmarkt im Tuchmacher Museum Bramsche. Breits zum fünften Mal knüpft das Museum am Sonntag, 27. September 2015, von 10 bis 17 Uhr an die textile Vergangenheit der Stadt Bramsche an. In der besonderen Atmosphäre der historischen Produktionsstätte der Bramscher Tuchmacher präsentieren Textilhandwerker und Textilkünstler wieder ihr Können und ihre Erzeugnisse. Individuelle Bekleidung und ausgesuchte Accessoires von besonderer, handwerklicher Qualität: Jacken, Kleider, Tücher, Hüte, Socken, Schmuck, Taschen, Kissen, Decken, Teppiche, Spielzeug und vieles andere mehr. Ausgefallene Stoffe, Bänder, Garne und Knöpfe inspirieren zu eigenen Entwürfen. Workshops für Kinder und Erwachsene, ein Tuchmarkt-Café und das Museumsrestaurant am Mühlenteich runden das Angebot ab.

An diesem Sonntag findet keine Öffentliche Führung statt! 
mehr


Färbeutensilien
Lupe Färbeutensilien

30.04.2015
Färben.Waschen.Walken│Internationaler Museumtag, Sonntag, 17.05.2015

Zur Herstellung von Wolldecken sind mehr Arbeitsschritte als das Spinnen der Garne und Weben der Decken nötig. Vor der Einführung mechanischer Walken mussten die Tuche mit den Füßen im Wasserbecken oft stundenlang gestampft und verfilzt werden, damit die Tuche nicht nur wind- und wetterabweisend, sondern auch weich und griffig wurden. Auch das Färben der Wolle vor Erfindung chemischer Farben bis zum Ende des 19. Jahrhunderts ein komplizierter Prozess, der nur von Spezialisten beherrscht wurde. Wichtiger Bestandteil waren die aus Naturstoffen gewonnenen Farbsubstanzen sowie Beizen und Fixiermittel. Jeder Färber hatte seine eigenen, gut gehüteten Rezepte. Unter dem Motto „Färben. Waschen. Walken“ lädt das Tuchmacher Museum Bramsche am Internationalen Museumstag, Sonntag, den 17. Mai 2015, zum Miterleben und aktiven Mitmachen ein. 
mehr


| ... | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | ... |


Informationen
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Anfahrt
weitere Informationen
Informationen
Veranstaltungen
[16.12.2017 - 04.02.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Zeitkapsel. Spuren der Erinnerung – Fotografien von Hermann Pentermann
[21.01.2018 16:00 Uhr]„Unter´m Paradies“ Kinder brauchen Abenteuer – Geschichten einer ungezähmten Kindheit
[07.02.2018 20:00 Uhr]KornmühlenKonzert: Quartetto Brioso
[09.02.2018 17:00 Uhr]Ausstellungseröffnung: Schulen im Museum
[09.02.2018 - 11.03.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Schulen im Museum
Veranstaltungskalender
Workshops
Workshops

[10.03.2018 - 11.03.2018]Workshop: Spinnen lernen
[20.03.2018 - 21.03.2018]Ferien-Workshop: Näh-Werkstatt
[23.03.2018]Ferien-Workshop: Stoffdruckerei
Öffentlichen Führungen
Führungen
KornmühlenKonzerte
Informieren Sie sich über unsere Konzertreihe.
KornmühlenKonzerte
Adressen
Wir aktualisieren unseren Adressverteiler!
Möchten Sie auch Post aus dem Museum?

Weitere Informationen