Home  |  Kurzinfo  |  Aktuell  |  Gästebuch  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum  |  Förderverein
Informationen
Das Museum
Ausstellungen
Angebote
Veranstaltungen
Presse
Service
Archivsuche
 
Suchergebnisse für Pressetexte - Jahresübersicht 2017 [1 - 10 von 19]
Sabine Meyer (Foto: Max Ciolek)
Sabine Meyer (Foto: Max Ciolek)

12.12.2017
Entfällt: Familienführung │ Das Geheimnis des Tuchmacherzwergs │ 12.01.2018, 17.00 Uhr

Die Familienführung "Das Geheimnis des Tuchmacherzwergs" muss leider entfallen. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. 
mehr


Trio Lafroyg: Kledia Stefani (Klavier), Robert Beck (Klarinette) und Yan Vaigot (Violoncello). (Foto: Trio Lafroyg)
Trio Lafroyg (Foto: Trio Lafroyg)

03.12.2017
Festliche Kornmühle│ Klaviertrio Lafroyg│ So., 07.01.2018, 18 Uhr

Kammermusik in einer besonderen Besetzung – Klarinette, Violoncello und Klavier – präsentiert das Trio Lafroyg beim traditionellen Neujahrskonzert des Fördervereins des Tuchmacher Museums, der Festlichen Kornmühle, am 7. Januar 2018, um 18.00 Uhr. In ihrem Programm (Un)ernst spielen Kledia Stefani (Klavier), Robert Beck (Klarinette) und Yan Vaigot (Violoncello) das Kegelstatt-Trio von Wolfang Amadeus Mozart, Nino Rotas Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier, Ludwig van Beethovens Gassenhauer-Trio sowie Astor Piazollas Cuatro Estaciones Porteñas. Eintrittskarten für die Festliche Kornmühle kosten im Vorverkauf 20,00 Euro und 22,00 Euro an der Abendkasse. Sie sind ab sofort im Tuchmacher Museum Bramsche erhältlich. 
mehr


Fukio Ensemble mit Joaquín Sáez Belmonte (Soprano Sax), Xavier Larsson Paez (Alto Sax), José Manuel Bañuls Marcos (Tenor Sax) und Xabier Casal Ares (Baritone Sax ). (Foto: Martin Teschner)
Lupe Fukio Ensemble mit Joaquín Sáez Belmonte (Soprano Sax), Xavier Larsson Paez (Alto Sax), José Manuel Bañuls Marcos (Tenor Sax) und Xabier Casal Ares (Baritone Sax ). (Foto: Martin Teschner)

14.11.2017
KornmühlenKonzert | Fukio Ensemble | Di, 28.11., 20.00 Uhr

Das mehrfach ausgezeichnete und international erfolgreiche Fukio Ensemble setzt sich intensiv mit der Kammermusik für Saxophone auseinander. Mit Unterstützung der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung spielt Saxophonquartett in der Reihe der KornmühlenKonzerte am Dienstag, 28.11., um 20 Uhr im Tuchmacher Museum Bramsche. Dabei verbinden Joaquín Sáez Belmonte (Soprano Sax), Xavier Larsson Paez (Alto Sax), Xabier Casal Ares (Baritone Sax) und José Manuel Bañuls Marcos (Tenor Sax) mit voller Spielfreude und Leichtigkeit Klassik mit zeitgenössischer Musik. 
mehr


S-förmig profilierter Becher, der aus einer Bestattung der Einzelgrabkultur (ca. 2800–2000 v. Chr.) stammt. (Foto: Stadt- und Kreisarchäologie Osnabrück)
Lupe S-förmig profilierter Becher, der aus einer Bestattung der Einzelgrabkultur (ca. 2800–2000 v. Chr.) stammt. (Foto: Stadt- und Kreisarchäologie Osnabrück)

14.11.2017
Archäologische Funde am Stapelberger Weg | Vortrag, Mi, 22.11., 19.00 Uhr

Zwischen August 2016 und Juni 2017 fanden in Bramsche-Hesepe am Stapelberger Weg großflächige archäologische Ausgrabungen statt. Dabei traten Gräber und Siedlungsreste von der Jungsteinzeit bis zum Früh- und Hochmittelalter zutage. Melanie Müller, Grabungsleiterin, und Axel Friederichs, Stadt- und Kreisarchäologe, präsentieren in ihrem Vortrag am Mittwoch, 22. November, um 19.00 Uhr im Tuchmacher Museum Bramsche erste Ergebnisse ihrer Untersuchungen. Einzelne Fundstücke werden in einer kleinen Ausstellung bis zum 12. Dezember im Foyer des Museums gezeigt. Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei. 
mehr


02.11.2017
Konzert der Kreismusikschule │ So., 12.11., 11 Uhr

Die bewährte Reihe „Themenkonzerte der Kreismusikschule“ findet im November eine Fortsetzung im Tuchmacher Museum Bramsche. Unter dem nicht ganz ernst gemeinten Titel "Original und Fälschung" spielen fortgeschrittene Musikschüler Kompositionen und passende Bearbeitungen. Dabei kann es vorkommen, dass eine "Fälschung" am Ende sogar bekannter geworden ist als das ursprüngliche Werk, wie es einige Popsongs beweisen, deren Melodie ganz klassische Wurzeln hat. Vom Klavier über Gitarren und Celli, Schlagwerk und Bläser bis hin zum Saxophonquartett bildet eine große musikalische Bandbreite das Programm. Freuen Sie sich dabei auf Werke von Bach, Beethoven, Debussy, Rossini und anderen in bekannten und nicht so bekannten Varianten. 
mehr


18.10.2017
Familienführung│ Das Geheimnis des Tuchmacherzwergs│ Fr, 03.11., 17 Uhr

Es knarrt. Es knirscht. Es heult. Der Mond hält den Atem an, denn unter dem Webstuhl sitzt der Tuchmacherzwerg. Er weiß von schaurig-schönen und grusel-feinen Geschichten zu berichten. Von Wassergeistern im Brunnen, von Jungen, die das Fürchten suchen, und von einer geheimnisvollen Truhe mit drei Schlüsseln. Wagst du dich in der Dunkelheit ins Tuchmacher Museum Bramsche? Die Märchenerzählerin Sabine Meyer begibt sich bei der Familienführung „Das Geheimnis des Tuchmacherzwergs“ am Freitag, 3. November, um 17.00 Uhr auf einen Gang durch das verlassene Tuchmacher Museum. Im Licht der Taschenlampe erlebt sie mit allen kleinen und großen Teilnehmern so manches Abenteuer. 
mehr


10.10.2017
Zusatz-Konzert│Hasequintett│Mi, 25.10., 20 Uhr

Nachdem das KornmühlenKonzert mit dem Hasequintett am Mittwoch, 18. Oktober, bereits ausverkauft ist, bietet das Tuchmacher Museum Bramsche nun einen zusätzliches Konzert am 25.10.2017 mit identischem Programm an. Peter Gronemann (Klavier), Jochen Schröder (Violine), Melitta Maass (Viola), Gisela Söder (Violoncello) und Johannes Meyer (Kontrabass) musizieren Johann Nepomuk Hummels Quintett Es-Dur op.87. Diesem Werk stellen sie den ersten Satz von Ralph Vaughan Williams‘ Quintett in c-Moll gegenüber und setzen das Konzert nach der Pause mit Salonmusik fort. 


KornmühlenKonzert am 18.10.2017: Das Hasequintett (Foto: Jochen Schröder)
Lupe KornmühlenKonzert am 18.10.2017: Das Hasequintett (Foto: Jochen Schröder)

14.09.2017
KornmühlenKonzert│Hasequintett│Mi, 18.10., 20 Uhr ausverkauft

Nach der erfolgreichen Aufführung von Franz Schuberts Forellenquintett im letzten Jahr präsentiert das Hasequintett am Mittwoch, 18. Oktober um 20 Uhr, nun einen Komponisten, der Schubert maßgeblich beeinflusst hat: Johann Nepomuk Hummel. Peter Gronemann (Klavier), Jochen Schröder (Violine), Melitta Maass (Viola), Gisela Söder (Violoncello) und Johannes Meyer (Kontrabass) musizieren Hummels Quintett Es-Dur op.87. Diesem Werk stellen sie den ersten Satz von Ralph Vaughan Williams‘ Quintett in c-Moll gegenüber und setzen das Konzert nach der Pause mit Salonmusik fort.
Es findet ein Zusatzkonzert am 25.10.2018 statt. 
mehr


Tuchmacher Museum Bramsche (Foto: Oliver Pracht)
Tuchmacher Museum Bramsche (Foto: Oliver Pracht)

04.09.2017
Spuren erhalten │ Tag des offenen Denkmals, So, 10.09.2017

Die ineinander verschachtelten Gebäude des Tuchmacher Museums Bramsche sind ein einzigartiges Baudenkmal. Die Spuren ihrer Nutzung durch die Tuchmacher über vier Jahrhunderte wurden bei der Sanierung der Gebäude am Mühlenort weitgehend erhalten. Anlässlich des Tags des offenen Denkmals gibt die Führung am Sonntag, 10. September, um 15 Uhr nicht nur Einblicke in die besondere Baugeschichte des Museums, sondern auch in die Produktion von Wolldecken an historischen Maschinen.
Der Eintritt in das Museum ist am Tag des offenen Denkmals frei, für die Führung wird ein Führungsentgelt in Höhe von 2,00 Euro pro Person erhoben. 
mehr


(Foto: M. Joseph)
Lupe (Foto: M. Joseph)

07.08.2017
Tuchmarkt │ 24.09., 10.00–17.00 Uhr

Mit dem Tuchmarkt knüpft das Tuchmacher Museum Bramsche an die textile Vergangenheit der Stadt Bramsche an. In der besonderen Atmosphäre der historischen Tuchfabrik, inmitten der über 100 Jahre alten Maschinen, präsentieren über 20 Textilhandwerker und Textilkünstler ihr Können und verkaufen ihre Erzeugnisse.

Das Angebot reicht von handgewebten Stoffen, Decken und Kleidungsstücken, fantasievollen Hüten, handgearbeiteten Hosenträgern und Fliegen und edler Leinentischwäsche bis hin zu Spielzeug und Schmuck aus Filz, Accessoires und anderen textilen Kreationen.

Außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Programm: Im großen Zinnkessel in der Färberei des Museums wird Wolle mit dem Naturfarbstoff Krapp im „Bramscher Rot“ gefärbt, Handarbeitstechniken wie das Nadelbinden oder das Spinnen mit der Handspindel können ausprobiert werden und Kinder dürfen beim Nassfilzen selbst kreativ werden.

Im Innenhof des Museums warten die Coburger Fuchsschafe vom „kleinen Wollwerk“ auf Streicheleinheiten und ein Café-Bereich rundet das Angebot ab. Gerd Lührmann am mobilen Klavier und das Sidewalk Orchestra sorgen für den passenden musikalischen Rahmen. 
mehr


| 1 | 2 |


Informationen
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Anfahrt
weitere Informationen
Informationen
Veranstaltungen
[16.12.2017 - 04.02.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Zeitkapsel. Spuren der Erinnerung – Fotografien von Hermann Pentermann
[07.02.2018 20:00 Uhr]KornmühlenKonzert: Quartetto Brioso
[09.02.2018 17:00 Uhr]Ausstellungseröffnung: Schulen im Museum
[09.02.2018 - 11.03.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Schulen im Museum
[07.03.2018 20:00 Uhr]KornmühlenKonzert: Wiebke Schröder Trio
Veranstaltungskalender
Workshops
Workshops

[10.03.2018 - 11.03.2018]Workshop: Spinnen lernen
[20.03.2018 - 21.03.2018]Ferien-Workshop: Näh-Werkstatt
[23.03.2018]Ferien-Workshop: Stoffdruckerei
Öffentlichen Führungen
Führungen
KornmühlenKonzerte
Informieren Sie sich über unsere Konzertreihe.
KornmühlenKonzerte
Adressen
Wir aktualisieren unseren Adressverteiler!
Möchten Sie auch Post aus dem Museum?

Weitere Informationen