Home  |  Kurzinfo  |  Aktuell  |  Gästebuch  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum  |  Förderverein
Informationen
Das Museum
Ausstellungen
Angebote
Veranstaltungen
Presse
Service
Archivsuche
 
Suchergebnisse für Pressetexte - Jahresübersicht 2009 [1 - 10 von 31]
Tuchmacher Museums AG vor dem Weihnachtsbaum
Lupe Tuchmacher Museums AG vor dem Weihnachtsbaum

14.12.2009
Festtage im Tuchmacher Museum Bramsche

„Markt und Straßen stehn verlassen, Still erleuchtet jedes Haus“ So beginnt Joseph von Eichendorffs Gedicht über Weihnachten und auch auf dem Mühlenort erstrahlt, wie schon in den vergangenen Jahren, jeden Abend im Tuchmacher Museums ein Fenster mehr im adventlichen Glanz. Im Foyer des Museums steht der stattliche Weihnachtsbaum im Mittelpunkt. In diesem Jahr haben Emma Slisarenko, Fabian Räther, Firat Yolocam, Gino Koltermann, John Breitenfeld, Majbritt Engler, Raul Aldir Fabbro, Robin Goeke und Sebastian Pinnow von der Tuchmacher Museums AG der Hauptschule Heinrichtstraße mit selbst gefilzten Weihnachtsschmuck den Baum geschmückt. 
mehr


Festliche Kornmühle
Lupe Festliche Kornmühle

14.12.2009
Festliche Kornmühle Kammerorchester "pro musica" Osnabrück, Sonntag, 10.01.2010, 19.30 Uhr

Lieb gewonnene Tradition ist es im Tuchmacher Museum Bramsche die Festtage mit einem Konzert in der „Festlichen Kornmühle“ zu beschließen und musikalisch in das neue Jahr zu starten. Auf Einladung des Fördervereins Tuchmacher Museum Bramsche e.V. spielt am Sonntag, 10. Januar 2010 um 19.30 Uhr das Kammerorchester „pro musica“ Osnabrück mit den Solisten Tatjana Schell (Piano), Ulrike Hampel Harbaum (Violine), Uta Preckwinkel (Violine) und Karsten Nagel (Violoncello) unter der musikalischen Leitung von Peter Harbaum in der Kornmühle. Auf dem Programm stehen Werke von Henry Purcell, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Joseph Haydn, Pjotr Tschaikowsky, Max Reger, Alexander Skrjabin, Claude Debussy, Antonio Vivaldi, Frédéric Chopin und Josef Strauss. 
mehr


Foto: Dagmar Paschen
Lupe Foto: Dagmar Paschen

20.11.2009
Mobile Absauganlage hilft bei Restaurierung

Es staubt kräftig – und das macht sich besonders bei der Restaurierung alter Maschinen bemerkbar. Dieses Problem ist nun für die Arbeiten im Depot des Tuchmacher Museum Bramsche auf dem Hof Hasemann gelöst. Dank einer Spende der Bürgerstiftung Bramsche konnte eine mobile Absauganlage angeschafft werden. 
mehr


03.11.2009
Patchwork zur Weihnachtszeit

Jetzt naht die Zeit für alle, die ihr Zuhause in ein warmes, weihnachtliches Ambiente verwandeln möchten. Auch selbst gemachte Geschenke sind immer eine liebevolle Idee. Das Patchworken bietet hier vielfältige Möglichkeiten und setzt ganz besondere Akzente. An zwei Samstagen, am 14. und 21. November von 11.00 bis 16.00 Uhr, patchworkt Melanie Borgmann mit allen Interessierten im Tuchmacher Museum Bramsche. 
mehr


Kursleiter Prof. Dr. Peter Marchal mit Oberin Schwester Angelica (links) und Schwester Eva-Maria (rechts)
Lupe Kursleiter Prof. Dr. Peter Marchal mit Oberin Schwester Angelica (links) und Schwester Eva-Maria (rechts)

26.10.2009
Reihe: Das Sonntagsthema KLOSTERLEBEN Filmvorführung, 1.11.2009, 15.00 Uhr

Das Osnabrücker Land ist reich an Klöstern. Sie sind dem Namen nach wohl bekannt. Gepriesen wird auch die Schönheit ihrer Lage und Architektur. Sie berufen sich auf Ordensgründer wie Benediktus, Dominikus oder Franziskus von Assisi, die im Mittelalter oder noch früher wirkten. Die Klöster selbst aber entstanden erst Mitte des 19. Jahrhunderts oder später. Auch die Regeln der einzelnen Orden, denen sich jeder unterwirft, der Nonne oder Mönch werden möchte, haben eine lange Tradition. Was aber spielt sich heutzutage hinter Klostermauern ab? Wer lebt und arbeitet dort? Einblicke in die klösterlichen Lebensformen, die Regeln und den Alltag zwischen Stundengebet und Arbeit in Küche, Büro und Werkstatt zeigt der Film „Klosterleben“ eines Filmteams der Volkshochschule Osnabrück, der am Sonntag, 1. November um 15.00 Uhr in der Kornmühle des Tuchmacher Museums Bramsche gezeigt wird. 
mehr


Brettchengewebe aus der ForschungsWerkstatt (Foto: Dr. Ellen Harlizius-Klück)
Lupe Brettchengewebe aus der ForschungsWerkstatt (Foto: Dr. Ellen Harlizius-Klück)

19.10.2009
Finissage der Ausstellung "Gesponnen & Verwoben" 25.10., 15.00 Uhr

Im Rahmen der Sonderausstellung „Gesponnen & Verwoben – Textiles zu Zeiten von Römern und Germanen“ arbeitete die Kulturwissenschaftlerin Dr. Ellen Harlizius-Klück fünf Monate in einer ForschungsWerkstatt im Tuchmacher Museum Bramsche. Neben der Demonstration von Techniken, Mustern und Handgriffen der antiken Musterweberei an einem Gewichtswebstuhl, war es das Hauptanliegen der Wissenschaftlerin, zu vermitteln, dass Weben nicht einfach eine Handarbeit, sondern vor allem auch Kopfarbeit ist und Planungen und Berechnungen erfordert, die in der antiken Mathematik ihre Spuren hinterlassen haben. Am Ende der Ausstellung zieht sie ein Resümee dieser Zeit. Weil die Besucher stets nur eine Momentaufnahme ihrer Arbeit sehen konnten, werden im Abschlussvortag am Sonntag, den 25. Oktober 2009 um 15.00 Uhr Fotos und Videos von den Entwurfs-, Planungs- und Umsetzungsprozessen gezeigt. 
mehr


Münchener Penelope in der Ausstellung "Gesponnen & Verwoben"
Münchener Penelope in der Ausstellung "Gesponnen & Verwoben"

28.09.2009
Kosmische Kleider Vortrag, Do., 01.10.2009, 19.00 Uhr

In der griechischen Mythologie sind es Göttinnen, die den Faden (des Lebens) spinnen und das Tuch (der Welt) weben. Athene, die Göttin der Weisheit und der Weberei, lässt sich durch Arachne zu einem Webwettstreit herausfordern. Von Persephone, der Tochter der Fruchtbarkeitsgöttin Demeter, wird berichtet, dass sie in ihr Gewand den ganzen Kosmos einwebt, die Sterne vergoldet, die Ufer mit Edelsteinen säumt…
Der Vortrag der Osnabrücker Textil- und Bekleidungswissenschaftlerin Annette Hülsenbeck „Kosmische Kleider – Widerschein antiker Weltgewebe in Mythen und Märchen“ am Donnerstag, den 1. Oktober um 19.00 Uhr im Tuchmacher Museum Bramsche geht den Urgründen der Vorstellungen und Sehnsüchte nach, sich die Welt, den Kosmos ‚anzuziehen‘. Anhand ausgewählter Märchen werden die Sonnen-, Mond- und Sternenkleider wie wir sie von Aschenputtel oder Allerleirauh kennen in ihrem kulturgeschichtlichen Zusammenhang dargelegt. 
mehr


Sabine Meyer
Lupe Sabine Meyer

27.09.2009
Märchenstoff - Erzählnachmittag für Kinder und Erwachsene So., 4.10., 15:30 Uhr

"Wie sind des Kaisers neue Kleider unvergleichlich! Welche Schleppe er am Kleide hat! Wie schön sie sitzt!" raunt das Volk. Nur ein kleines Kind traut sich offen auszurufen, was jeder heimlich denkt: „Aber er hat ja gar nichts an!"
Vom Spinnen und Weben, von Kleidern und Stoffen handeln viele bekannte und unbekannte Märchen bei dem Erzählnachmittag „Märchenstoff – Der Stoff aus dem die Märchen sind“ am Sonntag den 4. Oktober um 15.30 Uhr im Tuchmacher Museum Bramsche. 
mehr


Titelblatt
Titelblatt

27.09.2009
Begleitband zu der Ausstellung und ForschungsWerkstatt

Den hohen kulturellen und wirtschaftlichen Stellenwert von Kleidung und ihrer Herstellung in den antiken Gesellschaften betrachten auch Archäologen und Kulturwissenschaftler in dem neu erschienen Begleitband zur Ausstellung „Gesponnen & Verwoben – Textiles zu Zeiten von Römern und Germanen“, der durch die Kreissparkasse Bersenbrück und die Niedersächsische Sparkassenstiftung, den Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V. und das Land Niedersachsen sowie den Förderverein Tuchmacher Museum Bramsche e.V. gefördert worden ist. 
mehr


Rudolf Kuhlmann, Kerstin Schumann und Rolf Fricke (v.l.n.r.) freuen sich über das gelungene Sponsoring (Foto: Dagmar Paschen)
Lupe Rudolf Kuhlmann, Kerstin Schumann und Rolf Fricke (v.l.n.r.) freuen sich über das gelungene Sponsoring (Foto: Dagmar Paschen)

27.09.2009
Gut beschirmt – HeyTex sponsert Regenschirme für das Tuchmacher Museum

Künftig können Besucher trockenen Fußes an Führungen des Tuchmacher Museums teilnehmen. Wer seinen Regenschirm vergessen hat, kann sich nun einen von 75 Regenschirmen beim Museum ausleihen. Gesponsert wurden diese von der Firma HeyTex, die zur Bramscher Heywinkel Holding gehört. 
mehr


| 1 | 2 | 3 | 4 |


Informationen
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Anfahrt
weitere Informationen
Informationen
Veranstaltungen
[16.12.2017 - 04.02.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Zeitkapsel. Spuren der Erinnerung – Fotografien von Hermann Pentermann
[21.01.2018 16:00 Uhr]„Unter´m Paradies“ Kinder brauchen Abenteuer – Geschichten einer ungezähmten Kindheit
[07.02.2018 20:00 Uhr]KornmühlenKonzert: Quartetto Brioso
[09.02.2018 17:00 Uhr]Ausstellungseröffnung: Schulen im Museum
[09.02.2018 - 11.03.2018 10:00 Uhr - 17:00 Uhr]Schulen im Museum
Veranstaltungskalender
Workshops
Workshops

[10.03.2018 - 11.03.2018]Workshop: Spinnen lernen
[20.03.2018 - 21.03.2018]Ferien-Workshop: Näh-Werkstatt
[23.03.2018]Ferien-Workshop: Stoffdruckerei
Öffentlichen Führungen
Führungen
KornmühlenKonzerte
Informieren Sie sich über unsere Konzertreihe.
KornmühlenKonzerte
Adressen
Wir aktualisieren unseren Adressverteiler!
Möchten Sie auch Post aus dem Museum?

Weitere Informationen